SaxOrganum

Bildmaterial & Text, Realisation: mTr n/ H. Seitz [06.06.2015]

Das Ensemble „SaxOrganum“ in Nordleda,

 

St. Nicolai-Kirche

 

Wer den Namen „SaxOrganum“ zum ersten Mal hört, fragt garantiert nach, ob das richtig verstanden wurde. Es heißt so und das Ensemble spielt mit dem, was in seinem Namen steckt. Mit Saxophon und Orgel.

 

In vollständiger Besetzung entpuppt sich dieses Ensemble als Trio. In der St.-Nicolai-Kirche Nordleda waren Peter Siepermann (Orgel) und Stephan Schulte (Saxophon) die „Tonbringer“. Durch das bereitgehaltene Programmblatt neugierig geworden – denn wann wird ein Hornkonzert auf einem Saxophon gespielt? – begann eine sehr interessante und  auch unterhaltsame Stunde. Geschickt hatten die Vortragenden  Händelsche Orgelsoli  mit gemeinsamen Musizieren gemischt. Die Solopartien für Orgel waren bekannt und man merkte Siepermann seine Erfahrung im Umgang mit der Orgel an.

 

Musikalisch wurden u.a. Kodaly, Mozart, Debussy, Rachmaninov und Mussorgsky angeboten. Besonders interessant war das Mozartsche Hornkonzert Nr. 4, das ausschließlich für Horn und Orchester geschrieben wurde – und nicht für Orgel und Saxophon. Für beide also eine große Herausforderung, die sie wirklich meisterten.

 

Ein weiterer Höhepunkt und aufgrund der melodischen Umsetzung wirklich nachvollziehbar, stellten die Bilder einer Ausstellung dar. Musikalisch „promenierte“ man durch die Ausstellungsräume. Das war mehr als gelungen.

 

In diesem Fall konnte man festhalten, dass diese musische Stunde Dank der beiden Musiker wie im Fluge verging. Mal sehen, was die Kirchengemeinde demnächst aus dem musikalischen Hut zaubert.


Link Sharing with


"SONGS & WHISPERS" from Bremen is a live - music and artist development network
"SONGS & WHISPERS" from Bremen is a live - music and artist development network
DAP, Hamburg
DAP, Hamburg
Official HP Ian Stenlake
Official HP Ian Stenlake


Icons made by Yannick from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0